Memoriam Tschechien

Burg zu Guttenberg Heilbronn

Tschechien hat sich in mein Herz geschlichen 😉

Nach diesem leckeren Kaffee in Crailsheim, nehmen Bud und ich unser Abenteuer wieder auf. Schlösser und Burgen haben es mir angetan, weswegen ich gerne die Guttenberg Burg in der Nähe von Heilbronn besichtigen möchte.

Das absolut Besondere an dieser Burg ist, dass sie als einige der wenigen Burgen in ganz Deutschland nie zerstört wurde und seit nunmehr knapp 800 Jahren kontinuierlich bewohnt ist. Sie thront hoch über dem Ort Haßmersheim und schon beim Eingang hört man die Rufe der vielen Greifvögel, die hier leben, denn die Burg ist der Sitz der Deutschen Greifvogelwarte.

Hier kann man Falkner Stunden nehmen oder sich einfach in Ruhe eine der vielen Flugshows anschauen.

Weil der Nachmittag so schön ist, beschließe ich, mir die nächste Greifvogelshow des Tages anzusehen. Der Platz ist riesig und man sieht die edlen Tiere schon von Weitem. Ich nehme Bud auf den Arm und sofort macht er es sich auf meinem Schoß bequem. Die Show ist einzigartig und ich bin fasziniert davon, wie wunderschön die Adler, Eulen und Falken sind.

Nach der Show flanieren wir weiter durch die Burg, schauen uns das Burgmuseum und die alte Herberge an und natürlich darf auch eine zünftige Mahlzeit in der Burgschenke nicht fehlen. Ein nettes Pärchen sitzt mit uns am Tisch und während ich meine Brotzeit verspeise, wird Bud die ganze Zeit von der jungen Frau hinter den Ohren gekrault. Viel zu schnell vergeht die Zeit und als wir uns auf den Weg machen, ist es schon spät und dunkel.

Eigentlich wollte ich heute noch nach Karlsruhe weiterfahren und mir dort das Schloss ansehen, aber irgendwie ist es mir zu spät. Spontan beschließe ich, ein weiteres Abenteuer auszuprobieren. Wir fahren bis zum Rastplatz Kraichgau, wo ich kurzerhand meine Rückbänke umklappe und Bud und mir ein Lager aus den beiden Picknick Decken errichte, die ich vorsichtshalber in meinen Fiat gepackt habe.

 

Fortsetzung > Mittwochs Tschechien Kopřivnice Freitags Karlsruhe… <,
schauen Sie gerne öfter hier rein; virtuell von Kopřivnice in Tschechien durch Regensburg – Nürnberg – Crailsheim – Heilbronn – Karlsruhe – Rastatt – Bietigheim – Linx – Leutesheim – Kehl in Deutschland nach Strasburg in Frankreich zu reisen macht Spass…